header-image

Was wird repariert?


Prinzipiell können die Besucher und Besucherinnen mit uns alles Mögliche reparieren: elektrische Geräte, Möbel, Spielzeug, Fahrräder, alles aus Holz, Kleider und Textilien, Haushaltswaren und Elektronik.

Wir verfügen über einiges an Verbrauchs- und Reparaturmaterial, können aber natürlich nicht alle möglichen Ersatzteile vorrätig haben. Nachdem wir gemeinsam herausgefunden haben, was genau benötigt wird, können Sie das entsprechende Ersatzteil besorgen, damit etwas später wiederkommen, oder es zum nächsten RepairCafé mitbringen.

Wir können mit Ihnen nur das reparieren, was Sie uns bringen können. Das heißt Reparaturen an Geräten wie Kühlschrank, Herd oder Klavier sind nicht vorgesehen.

Wir sind keine professionellen Reparatur-Dienstleister. Vieles kann mit uns relativ schnell repariert werden. Manchmal gibt es aber auch etwas, das nicht bei uns repariert werden kann. In einem solchen Fall vermitteln wir die Teilnehmer zu einer lokalen Profi-Werkstatt.

Wir wollen keine Konkurrenz zum Einzelhandel oder zu den immer selten werdenden Profi-Werkstätten sein. Zu uns kommen die Fälle, die sich anscheinend "nicht mehr lohnen". Wenn aber Ihr Herz doch noch sehr an dem defekten Teil hängt oder aber die scheinbar günstigere Neuanschaffung für Sie gerade ungünstig ist, dann sind Sie bei uns richtig.

So etwas wie Garantie und Gewährleistung können wir natürlich nicht aussprechen. Aus diesem Grund muss jeder, der etwas zum Reparieren mitbringt, eine Haftungsbegrenzung unterschreiben. (siehe auch Besucherhinweise/Ablauf)